Kleine Helden brauchen gro♥e Herzen.

Wer wir sind

Wir über uns

Der Wunsch, chronisch kranken und behinderten Kindern und deren Familien einen kleinen Lichtblick in ihrem oft so schweren Alltagsleben zu ermöglichen, führte 2001 zur Gründung des Verein „Kleine Helden“ e. V.

Kinderkrankenschwestern der Haunerschen Kinderklinik in München wurden durch ihre langjährige Arbeit auf die Probleme dieser Familien aufmerksam und gründeten deshalb zusammen mit Freunden und Bekannten den Verein.

Den Namen „Kleine Helden“ haben wir in Anerkennung an alle unseren tapferen Kinder und deren Geschwister gewählt. Jedes dieser Kinder ist ein „kleiner Held“ in der Bewältigung seines Lebens.

Im Mai 2004 erfolgte dann die Gründung der Stiftung „Kleine Helden“ als unselbständige Stiftung unter dem Dachverband der Kinderfonds Stiftung.

Unser Team

Während der Aufenthalte betreut abwechselnd ein Team von 12 Kinderkrankenschwestern die Familien. Dieses besteht weitgehend aus Mitarbeiterinnen der Haunerschen Kinderklinik.

Neben diesem Team engagieren sich noch weitere ehrenamtliche Mitglieder aktiv an unseren Aufenthalten. Alle Mitarbeiter nehmen in regelmäßigen Abständen an Fortbildungen und Teambesprechungen teil.

Platzhalter

Andrea Riedmann

Andrea Riedmann

1. Vorstand

Anette Hrdlitschka

Anette Hrdlitschka

2. Vorstand

Was wir machen

Pflegerisch begleitete Aufenthalte für chronisch kranke und behinderte Kinder und Ihre Familien

Die Organisation Kleine Helden gibt chronisch kranken und behinderten Kindern, deren Eltern und Geschwistern die Möglichkeit, sich in unbeschwerter Umgebung mit anderen Betroffenen auszutauschen, die Sorgen und Ängste zu verarbeiten und neue Energie und Kraft zu gewinnen. Umfassendes Ziel ist die Unterstützung und Entlastung dieser Familien.

  • kleinehelden_slideshow_1

  • kleinehelden_slideshow2

  • kleinehelden_slideshow3

    Aufenthalte

    Irmengard-Hof

    Die Kleinen Helden realisieren ihre Aufgabe in enger Zusammenarbeit mit der Björn Schulz Stiftung auf dem Irmengard-Hof am Chiemsee.

    Der Irmengard-Hof ist ein ehemaliges Klostergut der Benediktinerinnen von Frauenwörth, gelegen in unmittelbarer Ufernähe des Chiemsees mit einem herrlichen Alpen- und Seeblick.

    Als Nachsorge-, Erholungs- und Begegnungsstätte bietet er darüber hinaus eine psychosoziale Nachsorge für chronisch kranke sowie behinderte Kinder und ihre Familien.

    Mehr

    Der aufwendig umgestaltete Hof bietet nun 27 überwiegend rollstuhlgerecht ausgebaute Doppel- oder Familienapartments. Der Dreiseithof liegt idyllisch eingebettet in einem großzügigen Areal mit Tiergehege, Spielplatz und einer leicht erreichbaren Badestelle am See. Die Voralpenlandschaft lädt dabei zu erholsamen Spaziergängen und Ausflügen ein.

    Während der Aufenthalte stehen den Familien examinierte Kinderkrankenschwestern mit professioneller Hilfe zur Seite, um diese zu entlasten.

    Das pädagogisch und psychologisch geschulte Team der Björn Schulz Stiftung kümmert sich bei Bedarf um ein begleitendes Programm.

    Die Dauer der Aufenthalte für die Familien liegt zwischen 8 und 10 Tagen.

    Der Irmengard-Hof ist ein Selbstversorger-Haus mit der Möglichkeit einen Catering Service zu buchen.

    Teilnehmende Familien entrichten dabei einen geringen Kostenbeitrag (entsprechend den Einkommensverhältnissen). Eventuell wird ein kleiner Betrag über die Verhinderungspflege eingezogen.

    Zielgruppe

    Wir kümmern uns vor allem um Kinder, deren Krankheitsbilder in der Öffentlichkeit keine Lobby besitzen.

    • mit Tracheostoma (Luftröhrenschnitt)
    • mit chronischen Magen-/ Darmerkrankungen, z. B. Kurzdarmsyndrom
    • mit Anorektalfehlbildungen
    • mit Ernährungsstörungen (Ernährung nur über Magensonden oder spezielle Sonden möglich)
    • mit Mehrfachbehinderungen
    • mit schweren Stoffwechselstörungen
    • mit seltenen Erkrankungen ohne klare Diagnose
    • kleinehelden_slideshow6

    • kleinehelden_slideshow9

    • kleinehelden_slideshow4

      Finanzierung

      Die Kosten für die Aufenthalte auf dem Irmengard-Hof sowie die Betreuungskosten werden von den „Kleinen Helden“ übernommen.

      Teilnehmende Familien entrichten dabei lediglich einen geringen Kostenbeitrag (entsprechend den Einkommensverhältnissen). Eventuell wird ein kleiner Betrag über die Verhinderungspflege eingezogen.

      Die „Kleinen Helden“ finanzieren ansonsten die Aufenthalte durch Spenden und Mitgliedsbeiträge.

      Mitgliedsbeiträge

      Mitgliedsbeiträge passiver Mitglieder:
      55,00 Euro jährlich für Paare und Familien
      40,00 Euro jährlich für Einzelpersonen

      Wir sind vom Finanzamt als mildtätig und gemeinnützig anerkannt. Somit können wir unseren Spendern eine Spendenquittung ausstellen.

      Spendenkonto

      Stiftung Kleine Helden
      Bank für Sozialwirtschaft
      IBAN: DE47 7002 0500 3750 7500 75
      BIC: BFS WDE 33MUE

      Verein Kleine Helden
      Bank für Sozialwirtschaft
      IBAN: DE25 7002 0500 0007 8364 00
      BIC: BFS WDE 33MUE

      Unsere Unterstützer

      • kleinehelden_slideshow7

      • kleinehelden_slideshow5

      • kleinehelden_slideshow8

        Partner

        Björn Schulz Stiftung

        Die Björn Schulz Stiftung Bayern übernahm 2009 am Chiemsee den Irmengard-Hof, der nun nach umfangreicher Sanierung zu einem Erholungs- und Begegnungszentrum für unsere Aufenthalte ideal geeignet ist. Wir freuen uns sehr darüber, dass diese nun seit 2014 in enger Zusammenarbeit mit dem Team des Irmengard-Hofes dort stattfinden. www.bjoern-schulz-stiftung.de/bayern.html

        Schwesternschaft des Bayerischen Roten Kreuzes

        Frau Generaloberin Dürr stellt uns seit 2007 ein Zimmer der Schwesternschaft als Büro zur Verfügung. Hiermit hat der Verein sein erstes eigenes Büro. Sie unterstützt unsere Arbeit seitdem auch weiterhin. www.swmbrk.de

        IZP- Interdisziplinäres Zentrum für Palliativmedizin

        Mitarbeit im Arbeitskreis für Pädiatrische Palliativmedizin und enge Zusammenarbeit mit dem Projekt HOME-Hospiz ohne Mauern- (Ein Projekt zur Verbesserung schwerstkranker und sterbender Kinder und Jugendlicher in Bayern) www.palliativmedizin.klinikum.uni-muenchen.de

        Der Paritätische

        Dachverband, dem wir uns angeschlossen haben www.paritaet-bayern.de

        Unser Pate Moderator Thomas Ohrner

        Als prominenten Paten konnten wir 2002 den Moderator und Schauspieler Thomas Ohrner gewinnen. Er unterstützt uns in erster Linie im Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

        SoMA e. V.

        Viele Kinder und Familien dieser Selbsthilfeorganisation für Menschen mit Anorektalfehlbildungen haben schon an unseren Aufenthalten teilnehmen können. www.soma-ev.de

        Kinderhospiz St. Nikolaus

        Kontaktaufnahme und Informationsaustausch mit Mitarbeitern des Kinderhospizes im Memmingen. www.kinderhospiz-allgaeu.de

        Kinderfonds Stiftung

        Dachverband der Stiftung Kleine Helden www.kinderfonds.de

        INTENSIVkinder zuhause e. V.

        Informationsaustausch mit dem Selbsthilfenetzwerk für Familien mit intensivpflegebedürftigen Kindern www.intensivkinder.de

        Kindness for Kids

        Unterstützung für Kinder mit seltenen Erkrankungen www.kindness-for- kids.de

        Charge Syndrom e. V.

        Selbsthilfeorganisation für vom Charge Syndrom betroffene Familien www.charge-syndrom.de

        Haunersches Kinderspital München

        Einige "Kleine Helden" sind Patienten der Kinderklinik. Somit ergibt sich häufig eine Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten. www.hauner.klinikum.uni-muenchen.de

        Kroschke Stiftung für Kinder

        Die gemeinnützige Kroschke Stiftung für Kinder unterstützt chronisch kranke und behinderte Kinder www.kinderstiftung.de

        Wichtige Sponsoren

        Sternstunden e. V.

        Die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks unterstützt und fördert unseren Verein seit vielen Jahren. www.sternstunden.de

        E.ON Hilfsfond Restcent

        mehrfach hat uns E.ON bereits mit dieser Aktion unsere Arbeit unterstützt

        Auerbach Stiftung

        Die Auerbach Stiftung hatte uns für 2 Jahre zwei Halbtagesstellen finanziert. www.auerbach-stiftung.de

        Rotary Stiftung München-Friedensengel

        Panasonic Electric Works Europe AG und Deutschland GmbH

        Fresenius Kabi Deutschland

        Hoppecke Batterien GmbH und Co.KG

        Rotaract Club München

        Unterstützung durch Privatpersonen

        Viele Privatpersonen spenden uns Beiträge von Geburtstags- oder Familienfeiern und sonstigen Veranstaltungen
        • kleinehelden_slideshow10

        • kleinehelden_slideshow11

        • kleinehelden_slideshow12

          Kontakt





           

          Impressum

          Kleine Helden e. V. / Stiftung Kleine Helden

          Rotkreuzplatz 8
          80634 München

          Telefon: 089 / 18 97 01 22
          Fax: 089 / 38 90 70 61

          Webseite: www.stiftungkleinehelden.de
          E-Mail: info@stiftungkleinehelden.de

          Vorstand:
          1. Vorstand Andrea Riedmann
          2. Vorstand Anette Hrdlitschka